FAQ

Was ist VCDS?

Grob zusammengefasst ein Kabel mit dem sich das Notebook mit der Diagnoseschnittstelle OBD des Autos verbinden lässt. VCDS ist die dazugehörende Software.

Was kann man mit einem VCDS machen?

Fehlermeldungen und Diagnosespeicher auslesen, Funktionen in Steuergeräten freischalten sowie Daten auslesen, welche bei der Fehlersuche helfen können.

Warum mache ich das?

Ich finde die Technik faszinierend und sehr interessant was mit den Sensoren und den Steuergeräten alles am Auto machbar ist. Zudem finde ich es toll anderen bei Problemen helfen zu können.
Außerdem kann ich beim Basteln am Auto noch sehr viel neues lernen. Wer weiß wofür das noch nützlich ist 🙂

Wer bin ich?

Ich bin eine Privatperson, die gerne in der Freizeit bastelt, tüftelt und ausprobiert. Daher war es für mich klar, ich baue mir eine Anhängerkupplung am Auto selbst ein. Dazu gehört natürlich auch der Anschluss sowie die Freischaltung des E-Satzes im Fahrzeug selbst. Da ich zudem noch eine Freisprecheinrichtung und ein anderes Radio verbauen wollte, hab ich mir dann letztendlich ein VCDS Kabel angeschafft.

Was kostet es?

Ich möchte keine Unsummen für diesen „Service“ verlangen, da ich hier helfen möchte, wo es möglich ist. Der Aufwand etwas am Auto zu codieren ist minimal. Tipps und Codier-Anleitungen nach denen man Schritt für Schritt vorgehen kann gibt’s im Internet genug.
Auch Fehler auslesen aus dem Diagnosespeicher ist möchlich, was einem Hobbyschrauber einen entscheidenden Hinweis zur Reparatur geben kann.
Geld verdienen lässt sich mit den wenigen Codierungen nicht, dazu ist die Nachfrage zu gering.
Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht über den Menüpunkt Kontakt, um alles weitere abzustimmen.
Über ein kleines Taschengeld würde ich mich natürlich freuen, vielleicht reicht es irgendwann um die Ausgaben um das VCDS Kabel auszugleichen. Geben Sie mir für meine Hilfe einfach das, was es Ihnen wert ist.

Welche Automarken werden unterstützt?

Volkswagen, Audi, Seat, Skoda
Andere Marken können mit diesem Kabel und der VCDS Software nicht codiert werden!
Die OBD Schnittstelle ist zwar Herstellerübergreifend standardisiert, erweiterte Eingriffe wie das Codieren von Steuergeräten sind jedoch herstellerspezifisch und können daher nur an Fahrzeugen des Volkswagen Konzerns durchgeführt werden.

Wie läuft das ab?

Wir machen einen Termin aus. Ich komme zu Ihnen oder Sie kommen zu mir.
Dann setzen wir uns zusammen in Ihr Fahrzeug und führen zusammen die gewünschten Codierungen und Schritte am Auto durch.
Ich mache dabei nur das, was Sie wollen und verändere grundsätzlich keine Dinge, welche die Sicherheit am Auto gefährden könnten. Dinge wie Bremsanlage, ABS und Airbags sind daher tabu. Da lasse ich die Finger weg!
Gerne können Sie die Codierungen auch selbst durchführen.

Wie nehme ich Kontakt auf und wie erhalte ich einen Termin?

Da das Ganze zu einem meiner Hobbies gehört, nehme ich mir dafür auch nur in meiner Freizeit Zeit. Feste Termine oder Öffnungszeiten gibt es da nicht, es läuft alles auf Anfrage. Schreiben Sie mir einfach >HIER< eine E-Mail um die nötigen Informationen und ggf. auch einen Termin abzustimmen.

Was ist möglich und was nicht?

Grundsätzlich alles was >HIER< auf dieser Seite beschrieben ist.

• Fehler aus dem Diagnosespeicher auslesen
• vorhandene Meldungen aus dem Fehlerspeicher löschen
• Codieren bzw. Freischalten von Funktionen in Steuergeräten
• Freischalten einer selbst nachgerüsteten Anhängerkupplung unter anderem für automatisches deaktivieren der hinteren Parksensoren beim Einlegen des Rückwärtsgang bei Anhängerbetrieb. Aber beim Kauf des E-Satz unbedingt darauf achten, dass dieser entsprechend auch an den CAN-Bus des Fahrzeugs angebunden werden kann.
• Nachgerüstete Freisprecheinrichtung auf das Fahrzeug codieren
• Nachgerüstetes Navi für das entsprechende Fahrzeug codieren
• Auslesen des Kilometerstandes aus den Steuergeräten zur Kontrolle beim Gebrauchtwagenkauf (sofern vom Steuergerät unterstützt)
• Temperatursensoren, Partikelfilter (DPF), Ladedruck Turbolader, Werte der Abgasrückführung, Nockenwellenverstellung auslesen bei laufendem Motor oder Messfahrt

Definitiv NICHT möglich sind (nach meinem Wissensstand) Codierungen an der Wegfahrsperre. Dies kann nur vom Vertragshändler mit Onlineverbindung zum VW-Server durchgeführt werden. Dazu gehört ebenso das Programmieren von Funkfernbedienungen usw.
Änderungen an sicherheitsrelevanten Steuergeräten wie Bremsanlage und Airbag sind zwar möglich, aber da lasse ich die Finger weg. Das ist mir persönlich zu riskant!